Die am häufigsten verwendeten interaktiven Geräte sind Gegenstand von Anwendungsmodellen für Museen und Kulturerbestätten.

Wezit Interactive bietet damit eine technisch bewährte und grafisch individuell anpassbare Basis für In-Situ-Produktionen von Kulturstätten.

Multitouch-Tische oder spezielle Kiosksysteme werden von Wezits Partnern auf der ganzen Welt entwickelt und über APIs mit Wezit CMS verknüpft.

Wezit Interactive umfasst alle Geräte, die für interaktive In-situ-Programme in Museen, Kulturstätten, Kulturerbestätten und Unternehmens-Showrooms eingesetzt werden können.

Die Arbeit von Wezit Interactive basiert auf der Verfügbarkeit von funktionalen Bausteinen, die die häufigsten Bedürfnisse abdecken und die grafisch und ergonomisch an die individuellen Bedürfnisse der Ausstellung angepasst werden können.

Hierbei handelt es sich zum Beispiel um:

  • Digitaler Katalog: Mit 3D-Effekten zum virtuellen Umblättern von Seiten und einem Index, um direkt zu einer bestimmten Seite zu gelangen.
  • Mehrfachrahmen, die das Auffinden von Inhalten aus beschrifteten Bildern oder Videos ermöglichen.
  • Benutzerdefinierte Zeitleisten
  • Karten, in die POI und Routen integriert werden können. Die von Wezit Interactive angebotenen Programme sind aufeinander abgestimmt und werden mit speziellen Entwicklungen kombiniert, die Ihren Anforderungen entsprechen und möglicherweise einen größeren Funktionsbereich abdecken.

Maison des enfants d’Izieu
Izieu – France

Das Maison des Enfants d’Izieu im französischen Departement Ain nahm während des Zweiten Weltkriegs eine Gruppe von 44 jüdischen Kindern verschiedener Nationalitäten auf. Nachdem sie ausgesetzt wurden, wurden sie deportiert und dann in Auschwitz ermordet. Ein Verein arbeitet daran, die Erinnerung an diese tragischen Ereignisse wach zu halten, und zwar durch verschiedene kulturelle Vermittlungsinstrumente.

Cité de l’Architecture
Paris – France
Die Cité de l’Architecture befindet sich im Palais de Chaillot, gegenüber dem Eiffelturm, und nutzt sowohl vor Ort als auch mobil Wezit-Anwendungsvorlagen für ihre Wechselausstellungen.

Musée de la Libération
Paris – France

Das Musée de la Libération in Paris wurde vor kurzem in das Viertel Montparnasse verlegt, das ein ikonischer Ort dieser Ereignisse war, an den Place Denfer Rochereau, wo die Mitglieder des Widerstands tatsächlich ihre nächsten Schritte koordinierten.